Wissenswertes

Die E-Zigarette

Die E-Zigarette ist eine elektronische Zigarette mit der Flüssigkeiten , sogenannte Liquids, verdampft werden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl verschiedenster E-Zigaretten, welche sich in Form, Akkuspannung oder Kapazität der Füllmenge sehr unterscheiden. Es gibt auch sogenannte Starter-Sets, wie auf der Abbildung oben zu sehen. Solche Starter-Sets eignen sich sehr gut für diejenigen, die gerne in den Genuss einer E-Zigaretten kommen wollen.




Der Verdampfer

Hierbei unterscheidet man zwischen DL & MTL Verdampfer. Bei der Abkürzung DL spricht man von „direkt in die Lunge“. Beim MTL „von Mund zu Lunge“ dem sogenannten Backendampfen, was für Umsteiger oft als erstes in Frage kommt.

Das DL dampfen geschieht meistens im niedrigen Sub-Ohm Bereich bei einem Widerstandsbereich von 0,5 Ohm oder niedriger. mit einem niedrigen Widerstand kann eine deutlich höhere Leistung erreicht werden. Er gewährleistet auch einen hohen Liquidnachfluss, was wiederum zu großen Dampfmengen führt. Allerdings liegt der Liquidverbrauch hierbei aber auch sehr viel höher als beim MTL dampfen.

Beim MTL dampfen bewegt man sich meistens in einem Widerstandsbereich von 1,0-2,0 Ohm. Der Zugwiderstand ist hier größer und der Liquidverbrauch ist nicht so hoch. MTL Verdampfer sind für Raucher die bessere Wahl.

. . . . . .